Search here...
TOP
Podcast

Wie mache ich einen guten Podcast

Wie mache ich einen guten Podcast? Dazu habe ich dir heute ein paar Tipps mitgebracht. Ich war letzte Woche in einem Instagram LIVE zu Gast. Die liebe Lisa Matzner von der Fokuszone hat mich zu dem Thema Podcast Erstellung interviewt.  Ich möchte dir die ganzen Infos nicht vorenthalten und habe dir die Tonspur aus dem LIVE Stream heute als Podcast Folge zur Verfügung gestellt. 

Wie mache ich einen guten Podcast? Hier geht’s zur IGTV LIVE Aufzeichnung


Wie erstelle ich einen guten und eigenen Podcast

So machst du einen eigenen und guten Podcast


Aller Anfang ist sicherlich schwer. Hast du auch das Gefühl, es gibt schon so viele Podcast Hosts und das es super kompliziert ist einen eigenen Podcast zu erstellen? Ich möchte dich heute vom Gegenteil überzeugen. Diese Dinge brauchst du um JETZT zu starten: 

  • ein Handy
  • eine App mit der du Memos aufzeichnen kannst 
  • oder du nutzt Anchor (über diese App kannst du deinen Podcast aufnehmen und sofort veröffentlichen) 
  • Kopfhörer mit Mikrofon Eingang 

Ja, richtig! Mehr brauchst du nicht um einfach mal zu starten. 

Du solltest im ersten Schritt herausfinden, ob Podcast überhaupt dein Medium ist. Wenn du dein Thema und deine Zielgruppe kennst, ist es an der Zeit Mehrwert zu schaffen. Podcast ist da ein super Tool und eigentlich garnicht so viel Arbeit wie es am Anfang erscheint. 


Qualität vor Quantität – Die Grundregel für einen guten Podcast


Sei dir bewusst, wie wichtig die Tonqualität ist. Der Zuhörer schenkt dir die komplette Aufmerksamkeit und hört eventuell schon länger Podcasts an. Je besser die Qualität, je mehr Spaß werden deine Zuhörer haben. Hier ein paar Tipps:

 

Tongeräte und Musik für einen guten Podcast


Um dir den Sound von Mikros anzuhören, nutze am liebsten YouTube. Dort kannst du nach dem Mikro suchen was du dir ausgesucht hast bevor du es erwirbst und dir anhören ob dir der Sound gefällt.  Für deine Intro Musik, kannst du im ersten Schritt auch erstmal die YouTube Creator Mediathek durchsuchen. Wichtig ist immer erstmal zu starten und sich auszuprobieren. Du hast nichts zu verlieren!

Du kannst mit den Tools, die ich dir genannt habe auch komplett kostenfrei starten und im Laufe der Zeit immer wieder eine Sache optimieren. Ich möchte dir die Podcast Folge nicht länger vorenthalten. Also ganz viel Spaß beim zuhören. 

Habe Mut und höre auf dein Herz

Deine Lia 


Wie mache ich einen guten Podcast


«

»

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: