Search here...
TOP
Mond

Rauhnächte Tipps: 3 Ratschläge für dich

Du möchtest wissen, was die Rauhnächte genau sind und wie du diese eventuell zum schnell Manifestieren nutzen kannst?

In diesem Blogbeitrag erhältst du Rauhnächte Tipps, welche das Potential haben dein neues Jahr grundlegend für dich zu verbessern.

3 Tipps Rauhnächten
Die Rauhnächte sind DEINE Zeit. Jetzt ist der Beginn deines neuen Lebens.

Heute möchte ich mit dir das Geheimnis um die Rauhnächte lüften und dir 3 Tipps an die Hand geben, wie du die Rauhnächte am besten für dich nutzen kannst.

Wenn du noch mehr Infos haben möchtest zu den Rauhnächten, lade ich dich herzlichst zu meinem kostenfreien Onlinetraining ein.

Dort gehe ich auf die 3 wichtigsten Schritte ein, die viele falsch machen oder vergessen während er Rauhnächte und wie du die Rauhnächte für dich richtig nutzen kannst.

Was sind die Rauhnächte?

Wie schon beschrieben sind das 12 Nächte oder eher 13 Tage zwischen den Jahren. Die Rauhnächte beginnen am 25.12 und gehen bis zum 06.01.2020.

Das Besondere dabei ist, dass jede Nacht und auch jeder Tag für ein Monat im nächsten Jahr steht.

Rauhnächte – Wie mir mein Verlobter im Traum erschienen ist bevor ich ihn kannten

Die perfekte Zeit um loszulassen, zu reflektieren und zu heilen 

Der Schleier zwischen unserer Welt und der geistlichen Welt wird dünner in diesen Tagen und daher ist es für uns einfacher, den Zugang zu unserem Unterbewusstsein und zu unserer Intuition zu finden.

3 Rauhnächte Tipps für dich:

Ich möchte dir jetzt 3 Tipps geben, wie du bestmöglich viel davon mitnehmen kannst:

  1. Führe ein Traumtagebuch
  2. Nutze geführte Meditationen
  3. Räuchere deine Wohnung aus

Die Träume die du hast, können dich entweder auf etwas hinweisen, was du noch heilen darfst oder auf etwas das im nächsten Jahr passieren wird.

Für das Ausräuchern meiner Wohnung nutze ich am liebsten Palo Santo oder weißen Salbei. Wichtig dabei ist es, dass du die Türen und Fenster erst einmal geschlossen hältst und danach einmal kräftig durchlüftest.

Danach kannst du noch mit Weihrauch räuchern, um positive Energien einzuladen wie z. B. Glück und Wohlstand.

Sage z.B. Dinge wie:

„Alles was mich zurück hält oder nicht zu mir gehört und nicht lebensbejahend ist, darf jetzt gehen und all das was mich unterstützt und lebensbejahend ist, darf bleiben.“

Nehme dir Zeit dafür und gehe aktiv in jeden Raum in deiner Wohnung. 

Du kannst auch entlang der Türen gehen und zum Verteilen z. B. eine Feder benutzen.

All diese Infos und noch viel mehr findest du in meinem kostenfreien Rauhnächte Journal.

Ich freue mich auf dich in meinem kostenfreien Rauhnächte Online Training und wünsche dir eine wundervolle und besinnliche Zeit.

Lass uns gemeinsam dein nächstes Jahr zu DEINEM Jahr machen.

Love,

Lia. 💕

«

»

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: