Search here...
TOP
Blog Gesetz der Anziehung

Was sind Affirmationen?

Affirmationen sind Sätze, welche sich in dein Unterbewusstsein verankern dürfen. Wenn du dir etwas affirmierst, bedeutet es, dass du es wahr werden lässt. Durch die ständige Wiederholung bestimmter Sätze, welche in der Gegenwart formuliert sind, nimmt dein Verstand und dein Unterbewusstsein diese als Wahrheit an. Sie helfen uns Menschen dabei, unsere Wünsche und Träume zu erfüllen und Ziele zu erreichen.

Was sind Affirmationen
Affirmationen speichern sich in dein Unterbewusstsein ein

Affirmationen erstellen

Du kannst diese zu jederzeit für dich selbst erstellen. Bevor du damit beginnst, ist es aber auf jeden Fall sehr wichtig, dass du weißt, was du willst. Dazu findest du ein paar wichtige Tipps in einem anderen Blogbeitrag von mir.

Weiterhin wirken Affirmationen am besten, wenn sie auf dich persönlich zutreffen. Das bedeutet, dass du die Affirmationen in der Ich-Form schreibst, um sicherzustellen, dass auch du das Ziel erreichst.

Glaubenssätze erkennen und umformulieren

Eine weitere Art, um tolle Affirmationen für dich formulieren zu können: Erkenne, welche negativen Glaubenssätze dich bis jetzt in bestimmten Lebensbereichen aufhalten und formuliere diese ins Positive um. Einer meiner Glaubenssätze war z. B.: „Weil ich anders bin, werde ich nicht geliebt.“

Da dieser Glaubenssatz mir nicht gut tat und mich nicht weitergebracht hat, habe ich diesen wie folgt umgeschrieben: „Besonders weil ich anders bin, bin ich sehr liebenswert und hilfreich für andere Menschen. Ich biete eine andere Perspektive auf Dinge und schaffe Mehrwert und das macht mich glücklich und geliebt.“

Was sind Affirmationen
„Ich bin wunderschön, egal was andere über mich sagen“

Vielleicht kannst du diese Übung auch für dich austesten und dir deinen neuen positiven Glaubenssatz, also deine Affirmation, jeden Morgen und Abend einmal durchlesen.

Zusammenfassung

Zusammenfassend ist es wichtig, dass du weißt, dass Affirmationen immer positiv formuliert werden sollen und dadurch zu deinen neuen positiven Glaubenssätzen werden. Wiederholung ist hier der Schlüssel zum Erfolg. Das bedeutet je häufiger du dir deine Affirmationen vorliest oder vorsagst, desto schneller kommen sie in deinem Unterbewusstsein an.

Wendest du dieses Prinzip kontinuierlich für mindestens 30 Tage am Stück an, wirst du schnell merken, wie du deinen Affirmationen und damit deinen Wünschen immer näher kommst!

Ich wünsche dir ganz viel Erfolg und Spaß beim Trainieren deines Unterbewusstseins!

Love, Lia. 💕

«

»

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: