Search here...
TOP
Abnehmen

Schöne, glatte und strahlende Haut bekommen

Mit diesen Tipps bekommst du samtweiche und strahlende Haut am gesamten Körper.

Samtweiche Haut – Mit nur ein paar Routinen ist es möglich

Kennst du das, wenn du selbst deine eigene Haut gerne anfasst, weil sie sich so gut anfühlt? Oder wenn dein Date fast die Finger nicht von dir lassen kann? Und du immer wieder Komplimente für deine tolle, strahlende Haut bekommst?

Noch nicht?

Nach diesem Blogbeitrag und deiner Umsetzung, wird dir das sehr bekannt vorkommen! Versprochen.

Ich liebe meine eigene Haut, denn ich gebe ihr viel Aufmerksamkeit, Liebe und Zeit. Unsere Haut ist unser größtes Organ und umgibt all unsere Organe schützend. Wenn uns andere Menschen das erste Mal sehen, sehen sie unsere Haut und schätzen uns (unterbewusst) genau nach dieser ein.

Deshalb sollen dir meine Tipps heute einen Einblick in meine Haut-Routinen geben. Mach dich bereit für strahlende Haut. Und das ist noch nicht genug, sie wird schneller eine gesunde Farbe bekommen, sich samtweich anfühlen und straffer werden. Egal wie alt du bist, eine Verbesserung der Elastizität der Haut ist zu jederzeit möglich! Dazu bedarf es nur der richtigen Pflege.

1. Trockenbürsten

Mein Tipp Nr.1: Verwende 1-2 in der Woche vor dem Duschen eine Trockenbürste und massiere deinen gesamten Körper damit. Ich liebe die folgende Trockenbürste, da sie abgestorbene Haut entfernt und die Durchblutung sehr verbessert und anregt: https://amzn.to/3mityIR

Massiere deine Haut in kreisenden Bewegungen zum Herzen hin

Es ist wichtig, dass du beim Trockenbürsten immer zum Herzen HIN bürstest. Starte am besten in dem du eine „Acht“ an deiner Brust bürstest. Danach starte an den Händen und bürste in Kreisen nach oben zu deinen Schultern. Dann der Bauch, dein Rücken, den Hintern und starte dann an den Füßen und gehe zum Herzen hin nach oben deine Beine entlang. Wenn deine Haut leicht rot wird, ist das vollkommen in Ordnung – die Durchblutung wurde angeregt und das führt zu straffer Haut! Eine genaue Anleitung zum Trockenbürsten, findest du auch in unserem BETTER NAKED Abnehmprogramm.

Da du nun tote Hautpartikel gelöst hast, macht es Sinn nach dem Trockenbürsten duschen zu gehen. Und da kommen wir schon zu meinem nächsten Tipp:

2. Kalte Dusche

Oh ja du hast richtig gelesen, KALTE Dusche. Wirklich kalt. So kalt es geht. Naja zumindest, werden wir uns dahin entwickeln, dass du richtig kalt duschen wirst. Denn kaltes Duschen bewirkt, dass sich deine Haut zusammenzieht und „standfester“ gegenüber äußeren Einflüssen wird. Dadurch wirkt sie straffer und stärker.

Steigere deine Zeit des kalten Duschens auf mindestens 2 Minuten täglich

Wenn du ein sogenannter „Warmduscher“ bist, dann bietet es sich an, dass du langsam Schritt-für-Schritt deine kalte Duschroutine in dein Leben integrierst. Starte dafür folgendermaßen: Dusche dich nach deiner warmen Dusche mindestens 1 Minute kalt ab. Nimm deinen Duschschlauch in die Hand und starte mit dem rechten Bein, danach mit dem linken, dann der Bauch, dann der rechte Arm, dann der linke Arm und zum Schluss kommt der Herzbereich und dein Rücken. Am Ende: Lass das kalte Wasser noch einmal über deinen gesamten Körper fließen.

Ganz wichtig hierbei: ATME! Atme tief ein und vor allem achte darauf, dass du TIEF AUSATMEST. Du kannst auch ein bisschen schreien dabei und laut werden – das ist völlig okay. Wenn du an das ausatmen denkst, kann dir nichts passieren. Steigere dich dann täglich, bis du bei mindestens 2 Minuten täglich angekommen bist. Du wirst merken, kaltes Duschen belebt deinen gesamten Körper und hat echtes Suchtpotenzial.

3. Peeling

Oh ja, was für ein wundervolles Mittel babyweiche Haut zu bekommen. Ein Körperpeeling bietet sich zweimal wöchentlich an, um tote Hautpartikel zu entfernen und einen richtigen Glow zu erschaffen.

Kaffee-Salz-Peeling ist eine wundervolle Art und Weise, deine Haut zu beleben

Ich verwende super gerne dieses Körperpeeling. Außerdem nutze ich an manchen Tagen (besonders für Dates) dieses Körperpeeling, da es so toll duftet! Ansonsten kannst du jedes andere Körperpeeling verwenden und wie ein Duschgel auftragen. Massiere es gut in deine Haut, lass es für ein paar Sekunden oder Minuten einwirken und dusche dich danach (am besten direkt kalt) ab!

Wenn du dich kräftig abgetrocknet hast, verwende deine Lieblingsbodylotion oder ein Körperöl, um die Feuchtigkeit deiner Haut lange zu erhalten. Auch hierzu kann ich gerne einen weiteren Blogbeitrag verfassen und dir meine Feuchtigkeitspflege vorstellen. Ich liebe es außerdem Selbstbräuner nach dem Peeling aufzutragen, um meine Haut vor zu viel schädlicher Sonneneinstrahlung zu schützen aber trotzdem eine tolle Bräune zu haben. Wenn du daran interessiert bist, schreib mich auch gerne bei Instagram an und ich erzähle dir mehr darüber!

Ein weiterer wichtiger Punkt für eine strahlende Haut, ist natürlich deine Ernährung! Denn wie du weißt strahlen wir besonders von innen nach außen. In diesem anderen Blogbeitrag, erfährst du mehr zur Low Carb Ernährung die eine strahlende Haut wunderbar unterstützt! Und in unserer 7-Tages-Zuckerfrei Challenge, bekommst du kostenlose wichtige Tipps für deinen Glow!

Danke für dein Interesse, deine Zeit und deine Motivation an dir zu arbeiten! Und jetzt genieße deine neuen Hautroutinen und deine samtweiche Babyhaut!

Bis bald,

Deine Sandy.

«

»

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: